ÜBER CARMEN

Wie ist dein Yoga-Unterricht?

Bei meinen Hatha Yoga Lektionen lege ich grossen Wert auf die Verbindung von Körper, Geist und Seele. Meine Übungen dienen der Stärkung und Dehnung des Körpers sowie zur Konzentration des Geistes. Bei jeder Lektion die ich plane, setze ich den Fokus auf einen Bereich aus dem Alltag. Sei es Stressabbau, Gleichgewicht, die Stärkung des Rückens oder einfach nur die Füsse. Ich versuche die Achtsamkeit der Teilnehmenden auf das zu lenken was als selbstverständlich gilt.

Wann war deine erste Begegnung mit Yoga?

Ende November 2017 ging ich völlig unvorbereitet in einen Yoga-Kurs. Ich war so begeistert von der Idee Körper und Geist gleichzeitig zu trainieren, dass ich mich darauf gleich für das Yoga Teacher Training angemeldet hatte.

Was bedeutet Yoga für dich?

Yoga bedeutet für mich Ruhe, Balance, innere Stärke und Kontrolle in sich selbst zu finden.

Wie sieht deine persönliche Yoga-Praxis aus?

Ich mache Yoga wie es gerade in meinen Alltag passt: entweder morgens im Bett oder auch während des Kochens kann man die Übungen gut integrieren. Ich mag sanftes Yoga oder mache auch gerne einen Bodyscan und kann so super entspannen.

«Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren.»

B.K.S. Iyengar

AUS-UND WEITERBILDUNGEN IM YOGA-BEREICH

YOGA TEACHER TRAINING (200H)

im Sundari Yoga, St. Gallen mit Lead-Trainerin Chiara Castellan, 2018

© 2020 Yoga-Egge

Impressum  |  AGB  |  Datenschutz